Anwaltskanzlei Winter-Schermutzki Gloger - Logo
Rechtsanwalt - Notar - Kanzlei

Herzlich willkommen bei der
Kanzlei Winter-Schermutzki & Gloger

Wir bieten Ihnen Rechtsberatung und Rechtsbeistand auf allen Rechtsgebieten. Unsere Kanzlei hat sich zudem auf das Familienrecht spezialisiert.

Darüber hinaus betreuen wir Sie in allen notariellen Angelegenheiten. Zur Klärung von Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.
 

Kosten

Die Kosten einer anwaltlichen Beratung und Vertretung richten sich nach den Regelungen des Rechtsanwaltsvergütungsgesetztes (RVG). Die Höhe der Gebühren werden nach dem jeweiligen Gegenstandswert der Angelegenheit bemessen.

In geeigneten Fällen kann eine Vergütungsvereinbarung getroffen werden, die sich in der Regel nach dem Zeitaufwand richtet. Die gesetzliche Vergütungsregelung entfällt sodann.

Je nach Rechtsgebiet und Rechtsschutzvertrag übernimmt ggfls. Ihre Rechtsschutzversicherung die hier entstehenden Kosten.

Sollten Sie nicht rechtsschutzversichert, aber Ihren wirtschaftlichen und finanziellen Verhältnissen nach hilfebedürftig sein, kann Ihnen Beratungshilfe sowohl für die anwaltliche Beratung als auch außergerichtliche Vertretung zustehen. Dies können wir für Sie überprüfen und einen entsprechenden Antrag bei dem zuständigen Gericht einreichen. Sollten Sie beratunghilfeberechtigt sein, fällt Ihnen persönlich lediglich ein Kostenbeitrag von zur Zeit 15,00 Euro zur Last.

Im gerichtlichen Verfahren können wir Prozesskostenhilfe bzw. Verfahrenskostenhilfe für Sie bei entsprechenden wirtschaftlichen und finanziellen Verhältnissen beantragen. Soweit die beabsichtigte Rechtsverfolgung Aussicht auf Erfolg bietet, gewährt sodann das Gericht Prozess- bzw. Verfahrenskostenhilfe.

Wie hoch die Ihnen entstehenden Kosten sein werden und ob Sie ggfls. staatliche Unterstützung erhalten können, sollte am besten in einem persönlichen Gespräch geklärt werden.

Die Kosten der notariellen Tätigkeit richten sich nach dem Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG) und dem zu Grunde liegenden Gegenstandswert.